Postillion (Colias croceus (Fourcroy, 1785))

DE Deutschland , DE-SN Sachsen

Colias croceus
Colias croceus und links oben ein Weibchen von hyale, D, BW, VS-Schwenningen, Mühlhausen, NSG-Burghalde, 21.09.2015

Imago
  © Harald Giersch  
Colias croceus
Colias croceus, Orangeroter Heufalter, Kopula, D, BW, VS-Schwenningen, Mühlhausen, NSG- Burghalde, 09.09.2015

Imago
  © Foto Harald Giersch  
Colias croceus
Hellgelbes Weibchen des Postillions vom 29.06.–04.07.1988 aus der Umgebung von Liljanovo (südliches Piringebirge, Bulgarien), leg. M. Nuß. Coll. Senckenberg Museum für Tierkunde Dresden

Imago , Weibchen
  © Matthias Nuß  
Colias croceus
Hellgelbes Weibchen des Postillions vom 29.06.–04.07.1988 aus der Umgebung von Liljanovo (südliches Piringebirge, Bulgarien), leg. M. Nuß. Coll. Senckenberg Museum für Tierkunde Dresden

Imago , Weibchen
  © Matthias Nuß  
Colias croceus
Weibchen des Postillions aus Mühlrose (Brandenburg) aus Ei vom 6. September 2008 gezogen, Falter am 2. November 2008 geschlüpft, leg. W.-H. Liebig. Coll. Senckenberg Museum für Tierkunde Dresden. Flügelunterseiten

Imago , Weibchen
  © Matthias Nuß  
Colias croceus
Weibchen des Postillions aus Mühlrose (Brandenburg) aus Ei vom 6. September 2008 gezogen, Falter am 2. November 2008 geschlüpft, leg. W.-H. Liebig. Coll. Senckenberg Museum für Tierkunde Dresden.

Imago , Weibchen
  © Matthias Nuß  
Colias croceus
Männchen des Postillions aus Mühlrose (Brandenburg) aus Ei vom 6. September 2008 gezogen, Falter am 2. November 2008 geschlüpft, leg. W.-H. Liebig. Coll. Senckenberg Museum für Tierkunde Dresden. Flügelunterseiten

Imago , Männchen
  © Matthias Nuß  
Colias croceus
Männchen des Postillions aus Mühlrose (Brandenburg) aus Ei vom 6. September 2008 gezogen, Falter am 2. November 2008 geschlüpft, leg. W.-H. Liebig. Coll. Senckenberg Museum für Tierkunde Dresden

Imago , Männchen
  © Matthias Nuß  
Colias croceus
Weiblicher Zuchtfalter und Beleg des Postillions, erhalten von einem Ende Juli 2002 bei Bautzen gefangenen und zur Eiablage gebrachten Weibchen. Die daraus gezogenen Falter schlüpften am 26. und 28. August 2002.

Imago , Weibchen
  © Friedmar Graf  
Colias croceus
Weiblicher Zuchtfalter und Beleg des Postillions, erhalten von einem Ende Juli 2002 bei Bautzen gefangenen und zur Eiablage gebrachten Weibchen. Die daraus gezogenen Falter schlüpften am 26. und 28. August 2002.

Imago , Weibchen
  © Friedmar Graf  
Colias croceus
Männlicher Zuchtfalter und Beleg des Postillions, erhalten von einem Ende Juli 2002 bei Bautzen gefangenen und zur Eiablage gebrachten Weibchen. Die daraus gezogenen Falter schlüpften am 26. und 28. August 2002.

Imago , Männchen
  © Friedmar Graf  
Colias croceus
Männlicher Zuchtfalter und Beleg des Postillions, erhalten von einem Ende Juli 2002 bei Bautzen gefangenen und zur Eiablage gebrachten Weibchen. Die daraus gezogenen Falter schlüpften am 26. und 28. August 2002.

Imago , Männchen
  © Friedmar Graf  
Colias croceus
Postillion bei der Nektaraufnahme an einer Acker-Witwenblume am Elsterhochflutbett in Leipzig, OT Knauthain (in der Nähe des Cospudener Sees), Ende August 2015

Imago
  © Bernd Garbe  
Colias croceus
Postillion bei der Nektaraufnahme an einer Acker-Witwenblume am Elsterhochflutbett in Leipzig, OT Knauthain (in der Nähe des Cospudener Sees), Ende August 2015

Imago
  © Bernd Garbe  
Colias croceus
Postillion-Copula auf Huflattich sitzend. Heidenau im September 2008

Imago , Männchen , Weibchen
  © Wolfgang Mey  
Colias croceus
Postillion-Copula auf Huflattich sitzend. Heidenau im September 2008

Imago , Männchen , Weibchen
  © Wolfgang Mey  
Colias croceus
Postillion im August 2015 in Schneeberg

Imago
  © Martin Krusche  
Colias croceus
Postillion im August 2013 auf einer blütenreichen Wiese im Bereich des NSG Papitzer Lachen bei Schkeuditz

Imago
  © Bernd Garbe  
Colias croceus
Postillion (Colias croceus ) am Wegesrand Eisenberger Weg am Dippelsdorfer Teich, 15.08.2013.

Imago
  © Thomas Naundorf  
Colias croceus
Postillon bei Arnsdorf im August 2013

Imago
  © Peter Diehl  
Colias croceus
Puppe am 14.09. 2012 (aus Ei bei Gösselsdorf (Österreich, Kärnten) vom 30.7. 2012 gezogen).

Puppe
  © Matthias Hartung  
Colias croceus
Ausgewachsene Larve am 01.09. 2012 (aus Ei bei Gösselsdorf (Österreich, Kärnten) vom 30.7. 2012 gezogen). Larvennahrungspflanze war Securigera varia

Larve
  © Matthias Hartung  
Colias croceus
Ei von C. croceus von einer Wiese bei Gösselsdorf (Österreich, Kärnten) am 30.7. 2012

Ei
  © Matthias Hartung  
Colias croceus
Falter geschlüpft am 23.9.2012 (aus Ei bei Gösselsdorf (Österreich, Kärnten) vom 30.7. 2012 gezogen)

Imago
  © Matthias Hartung  
Colias croceus
Postillon am 12.08.2012 in Steinbach bei Moritzburg auf einer Wiese mit viel Kleebestand.

Imago
  © Eva-Maria Bäßler  
 
Login
Termine (Archiv)
Statistik
  • 2082086 Beobachtungen
  • 2982 Onlinemeldungen
  • 0 Steckbriefe
  • 31 Fotos
  • 3745 Arten mit Fund
  • 24 Arten mit Fotos
  • Liste der Autoren